Re: Mobiltelefon und LINUX

From: Detlef.Pille <detlef.pille_at_ewetel.de>
Date: Mon, 28 Feb 2011 19:41:58 +0100

Am Sa, 26.02.2011, 10:39 schrieb Matthias Runge:
> -----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
> Hash: SHA1
>
> Hallo Detlef,
>
> vielen Dank f├╝r die Info. Du hattest angedeutet, dass man Android auch
> ganz ohne Google betreiben kann. Das w├╝rde ja auch eine Trennung vom
> Market bedeuten usw. Vermutlich ist das dann doch ein bischen weit,
> oder?

┬┤tschuldigung, dann ist das falsch angekommen! Auf den Market wollte
ich nicht verzichten bzw. war das ja schon die 1. Entscheidung dort
einen Account anzulegen/anlegen zu m├╝ssen.

> Die Foren sind mir bekannt, jedoch ist das Ganze ja ein wenig
> un├╝bersichtlich. Insbesondere hat es mich davon abgehalten, mein Desire
> mit alternativer Firmware auszustatten. Da Du das ja offenbar alles
> schon ausprobiert hast, hatte ich die Hoffnung, mir da das Eine oder
> Andere abgucken zu k├Ânnen....
>

Da ich zur├╝ckgewechselt bin, ist "fast" alles auf Standard zur├╝ck. Du
solltest bei android-hilfe.de f├╝r das HTC Desire nach den Haupt-Links
(die mit "Wichtig:") schauen und dann durchgehen. Das Risiko eines
Fehlschlages wirst du nicht aufl├Âsen k├Ânnen.

Ansonsten noch hier - speziell auch der RootGuide und die weiteren
Infos zu Backup: http://www.brutzelstube.de/

Aber ist nat├╝rlich nichts GNU/Linux-Spezifisches ...

Gru├č
Detlef
Received on Mon Feb 28 2011 - 19:41:58 CET

This archive was generated by hypermail 2.2.0 : Mon Feb 28 2011 - 19:40:58 CET