Re: Pop-Up Window auf anderem Rechner

From: Claudia Neumann <dr.claudia.neumann@gmx.de>
Date: Thu Aug 11 2005 - 22:04:19 CEST

Am Donnerstag, 11. August 2005 21:53 schrieb Christoph Sandhaus:
>
> Hast du nen (x)inet.d auf dem Rechner in der Anmeldung laufen?

N, ich (noch) (x)inet.d-los ;-)

> Eigentlich
> ist der fr diese Zwecke doch ideal:
> Ein Skript schreiben in der Art:
> #!/bin/sh
> TEXT="$*"
> kdialog --msgbox "$TEXT"
>
> Dann noch den (x)inet.d konfigurieren (ist sehr einfach)

Finde ich eigentlich nicht =8-(.

> und dein Server
> ist quasi fertig.
>
> Dann brauchst du auf dem Client eigentlich nur noch per Telnet was auf
> diesen Rechner an den entsprechenden Port schicken.
> Frage:
> kann man mit telnet (oder einem anderen Proggi) einfach nen Text in einen
> Port schubsen? So in etwa:
> telnet sever 24680 "Hier der Meldungstext"

Ich dachte, telnet wre megaout?

Gre

Claudia
Received on Thu, 11 Aug 2005 22:04:19 +0200

This archive was generated by hypermail 2.1.8 : Thu Aug 11 2005 - 22:50:42 CEST