#LinuxGER

Re: Zusammenfassung von heute N8

Martin Schulze (joey@kuolema.Infodrom.North.DE)
Sat, 8 Aug 1998 03:50:46 +0200

Message-ID: <19980808035046.I24175@kuolema.Infodrom.North.DE>
Date: Sat, 8 Aug 1998 03:50:46 +0200
From: Martin Schulze <joey@kuolema.Infodrom.North.DE>
To: linux-ger@infodrom.north.de
Subject: Re: Zusammenfassung von heute N8
In-Reply-To: <19980808032459.A6321@usf.Uni-Osnabrueck.DE>; from Thomas Koester on Sat, Aug 08, 1998 at 03:24:59AM +0200

Thomas Koester wrote:
> On Fri, Aug 07, 1998 at 04:49:20PM +0200, Hanno Wagner wrote:
> > Thomas Koester schrieb am 07. August 1998:
> > Langsam werd ich wŁtend. Du hast den TO genau dadurch
> > verursacht, dass Du nicht ordentlich geguckt hast, wer
> > ueberhaupt der Typ ist, der hinter dem Nick Breitling
> > steckt.
>
> Hey, ruhig bleiben!

Beide.

Das Problem ist, dass geopt wurde ohne zu sehen, wer es ueberhaupt
ist. Das ist immer gefaehrlich.

Ich erinnere mich an eine Begegnung im irc als ich ausnahmsweise
von einem Rechner in der Biologie aus in den IRC ging, weil ich
da gerade war. Prompt kam der freundliche Hinweis, dass der Nick
Joey unguenstig ist, da er normalerweise schon vergeben ist.
Bis dahin habe ich nur aus der Informatik oder von Zuhause geirct
und Geruechten zufolge soll es hier noch einen Joey geben...

Rince geht so langsam die Hutschnur hoch, weil der Op hier ad
absurdum gefuehrt wird und dadurch, dass "wild geopt" wurde ein
Takeover ueberhaupt erst moeglich gemacht wurde.

Wenn tatsaechlich jemand was mit dem Channel anstellen will und
unachtsam 'nen Op bekommt, dann ist es in der Tag zu spaet, wenn
der Oppende dieses "sofort danach" merkt.

Bevor ein Op vergeben wird, sollte daher kontrolliert werden, dass
es auch tatsaechlich die entsprechende Person ist. Ich checke -
wenn ich's manuell mache - den Usernamen, ein Hostpattern und den
Realname. Wer keinen Realname vernuenftig gesetzt hat, bekommt
per se keinen Op - es sei denn, ich kann mir sicher sein, dass
ich sie kenne. Z.B. Rince mit seinem "Frueher war alles anders",
da weiss ich, dass er's ist.

Logo, das ist auch kein 100%iger Schutz, aber immerhin etwas in der
Richtung.

> > Btw: beim /join wird auch immer der hostname angegeben -

Kommt auf den Client an. Wenn ich ZenIRC benutze sehe ich
den Hostnamen erst dann, wenn er sich zu Wort meldet.

> > vielleicht solltest Du einfach Dein Skript entsprechend
> > anpassen?
>
> Vielleicht habe ich kein Skript fuer sowas?

Irgendjemand sagte, lass die Rechner das checken, die koennen
das gewissenhafter als wir Menschen. Beim ircII ist ein
autoop-Skript enthalten. Ich kann Dir auch gerene meines
mit Anpassungen schicken.

So, und jetzt merken wir uns einfach fuer die Zukunft, dass vor dem
Oppen nachgesehen wird, dass es auch wirklich die entsprechende
Person ist und koennen wieder unserer Beschaeftigung nachgehen. Ok?

Gruesse,

Joey

-- 
The only stupid question is the unasked one.


This archive was generated by hypermail 1.02.